Referenzen

Kunde: Scheuch
Land: Österreich
Zeitraum: 2019
Kunde: Vorarlberger Landeskrankenhäuser
Land: Österreich
Zeitraum: 2018
Kunde: EVN
Land: Österreich
Zeitraum: 2019
Kunde: SES Tlmače
Land: Slowakei
Rolle: Gutachter
Zeitraum: 2018 – 2019
Kunde: RAUCH Fruchtsäfte
Land: Österreich
Projekt: Optimierung Dampf-Verbund im Red Bull-Werk
Zeitraum: 2018 – 2019
Details

3 x 15 t/h Erdgas- und Biogas-beheizt

schließen

Kunde: Ottakringer
Land: Österreich
Projekt: Redundante Dampferzeugung
Zeitraum: 2018 – 2019
Details

Neuer Dampfkessel, erdgasbefeuert: 10 t/h, 8 bar

schließen

Kunde: MM Hirschwang
Land: Österreich
Projekt: Optimierung Prozessdampfversorgung (Reststoffkessel und Erdgas, 5 MW)
Zeitraum: Seit 2017
Kunde: Mondi Richards Bay
Land: Südafrika
Projekt: Optimierung Prozessdampfversorgung (Biomasse und Kohle) (65 MW)
Zeitraum: Seit 2017
Kunde: Heizkraftwerk Altenstadt
Land: Deutschland
Projekt: Optimierung und Erneuerung Economiser (40 MW)
Zeitraum: Seit 2017
Kunde: Mondi Syktyvskar
Land: Russland
Projekt: Ausschreibung 700 t/h neue Prozessdampfversorgung (Erdgas, 650 MW)
Zeitraum: Seit 2017
Kunde: Mondi Syktyvskar
Land: Russland
Projekt: Beratung bei Wasseraufbereitung 600 m³/h Vollentsalzung
Zeitraum: Seit 2017
Kunde: Vorarlberg Milch
Land: Österreich
Projekt: Modernisierung der Dampfversorgung
Zeitraum: 2017
Kunde: Blue Energy Europe
Land: Deutschland
Projekt: Biomasseheizkraftwerk 95 MW_BWL
Zeitraum: Seit 2016
Kunde: Mondi Packaging Syktyvkar
Land: Russland
Projekt: Biomasseheizkraftwerk 200 MW_BWL
Zeitraum: Seit 2016
Dienstgeber: Seiko-Flowcontrol GmbH
Land: Tschechien
Rolle: CTO
Zeitraum: 2015 – 2016
Dienstgeber: FH Vorarlberg
Land: Österreich
Rolle: Hochschullehrer
Zeitraum: 2002 – 2005, 2015 – 2016
Details

An der FH Vorarlberg unterrichte ich Strömungslehre.

schließen

Kunde: YARA Environmental Technologies GmbH
Land: Österreich
Projekt: Technische Beratung
Zeitraum: 2015 – 2016
Details
  • Kesselnachrechnung für SCR Nachrüstungen
  • Kesselauslegung für Reststoffverbrennung

schließen

Kunde: Kelag Wärme GmbH
Land: Österreich
Projekt: Technische Beratung und Analyse
Zeitraum: 2016
Details
  • Umbaukonzept Thermal-ORC-Prozess auf Heißwasser
  • Schwarzfallanalyse an einem Biomassekessel

schließen

Kunde: Finnfjord A/S
Land: Norwegen
Projekt: Kessel-Schadensanalyse
Zeitraum: 2015
Kunde: Biomasse-Heizkraftwerk Ilmenau GmbH
Land: Deutschland
Projekt: Beratungsleistungen
Zeitraum: 2015
Kunde: Steag New Energies GmbH
Land: Deutschland
Projekt: Beratungsleistungen
Zeitraum: 2015
Kunde: Biomassekraftwerk Lünen GmbH
Land: Deutschland
Projekt: Leistungssteigerung
Zeitraum: 2015
Dienstgeber: FH Liechtenstein (heute: Universität Liechtenstein)
Land: Liechtenstein
Rolle: Hochschullehrer
Zeitraum: 1988 – 2001
Details

Ich unterrichtete die folgenden Fächer an der damaligen FH Liechtenstein (heute: Universität Liechtenstein)

  • Strömungsmaschinen
  • Strömungslehre
  • thermische Maschinen
  • Thermodynamik

schließen

Kunde: HTL Dornbirn
Land: Österreich
Projekt: Ausbildungskonzept Textil-HTL
Zeitraum: 2015
Dienstgeber: Bertsch Energy GmbH & Co KG
Land: Österreich
Rolle: Geschäftsführer, technischer Leiter
Zeitraum: 1979 – 1985, 1991 – 2014
Details

Mit Anfang 1999 wurde ich zum technischen Direktor der Firma Bertsch für den Bereich Industrie ernannt. Meine Schwerpunkte waren:

  • Entwicklung der Feststoffanlagen für biogene Brennstoffe zur Strom und Wärmeerzeugung
  • Aufbau und Weiterentwicklung der Abhitzetechnik hinter
    • Gasturbinenanlagen Wärmeerzeugung
    • thermischen Prozessen mit hoch staubbeladenen Abgasen
    • CO- und H2-Prozessen

Vier Jahre später wurde mir die Position des technischen Geschäftsführers anvertraut, die ich 11 Jahre lang inne hatte. Neben der technischen Leitung des Unternehmens habe ich dabei stets auch den Vertrieb unterstützt und gute Kontakte zu unseren internationalen Kunden aufrecht erhalten.

schließen

Dienstgeber: Energieinstitut Vorarlberg
Land: Österreich
Rolle: Energieberater
Zeitraum: 1989 – 1990
Kunde: Wirtschaftskammer Vorarlberg
Land: Österreich
Rolle: EUREM-Vortragender (Abwärmenutzung in der Industrie)
Zeitraum: Seit 2011
Details

EUREM ist die Ausbildung zum Europäischen Energiemanager: Jedes Jahr lassen sich in diesem internationalen Fortbildungsprogramm bis zu 30 Ingenieure (aus Gemeinden, aus der Industrie, von den Energieversorgern etc.) zusätzlich in bestimmten Themen der Energienutzung ausbilden.

schließen